Aktuelles

2017-01-06 13:14:19

Olivier Keller am Sa, 25.02.15 in Jena

Samstag, 25. Februar 2017 16:00
KuBuS Lobeda-West, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 Jena

Kommen Sie mit auf eine Reise. Auf die Reise eines
Forschenden, der dem unwiderstehlichen Drang folgt,
dem Wesen des Lebens auf die Spur zu kommen. Eine
Begegnung mit jungen Menschen, die in unserer Gesellschaft
unbeschult blieben, liess ihn auf die Suche gehen
nach einem tieferen Verständnis für die wundersamen
Bildungsprozesse, die sich fernab eines formellen Curriculums
einstellen. Diese Forschungsarbeit - gleich einer
Ausgrabungsarbeit - liefert Hinweise auf eine visionäre
Kultur, in der Menschen frei sich bilden.

>>Streckenweise fühlte ich mich wie ein Archäologe, der sorgfältig
ein Bruchstück ums andere ausgräbt, um schliesslich
Rückschlüsse auf eine versunkene Kultur zu ziehen, wobei
die Kultur eher eine zukünftige als eine vergangene ist …
oder sein könnte.<< (O. Keller, "Denn mein Leben ist Lernen")

Fast drei Jahrzehnte sind seither vergangen. Aus der
Zukunftsvision ist eine vielfältige, lebendige Bewegung
entstanden, welche die Würde des Menschen, insbesondere
des jungen Menschen - ins Zentrum setzt und ihr
eine gemeinsame Ausrichtung gibt.

Olivier Keller spricht als Reisender, als Forscher, Lehrer,
Montessori-Pädagoge und Student der Psychologie, vor
allem aber als Vater eines Sohnes, der stärksten Triebkraft in seinem
Leben.

Eintritt: 3 € + Spende
Zeit: 16 - 19 Uhr
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem BVNL e.V.
Weitere Termine sind in Landsberg, Potsdam, Halle, Leipzig und München.

Olivier Keller am Sa, 25.02.15 in Jena

Samstag, 25. Februar 2017 16:00
KuBuS Lobeda-West, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 Jena

Direktlink
2017-01-06 13:04:34

FreilernerTreffen und InfoCafé am 22.01.17 in Jena

Sonntag, 22. Januar 2017 11:00
KuBuS Lobeda-West, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 Jena

Wieder einmal ein Treffen am Wochenende! Den KuBuS haben wir für uns als super Ort für den Winter entdeckt. Es gibt einen großen Saal zum Toben, einen Sportraum zum Toben und eine Lounge zum Quatschen nebst kleiner Küche.
Wir wollen uns treffen, um uns kennenzulernen und auszutauschen. Geplant ist diesmal auch ein Gesprächskreis mit Freilernerfamilien aus Thüringen und Leipzig, zu der alle Interessierten eingeladen sind.
Wir freuen uns über jeden Beitrag zum gemeinsamen Buffet!

Wir haben den KuBuS von 11 bis 14 Uhr gemietet. Beteiligung auf Spendenbasis erwünscht.

FreilernerTreffen und InfoCafé am 22.01.17 in Jena

Sonntag, 22. Januar 2017 11:00
KuBuS Lobeda-West, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 Jena

Direktlink
2017-01-06 12:58:55

FreilernerFamilienTreffen am 12.01.2017 in Jena

Donnerstag, 12. Januar 2017 11:00
KuBuS Lobeda-West, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 Jena

Es gibt in Lobeda West einen wunderschönen Ort für
ein Freilernertreffen, einige kennen ihn vielleicht, den KUBUS. Ein Zentrum für Kultur, Begegnung und Sport.
Für uns ist er ideal geeignet, da es genügend Platz für ein Treffen
mit mehreren Familien gibt. Neben einem Sportraum, einem großen Saal,
einem gemütlichen
Raum zum Zusammensitzen, gibt es noch eine Küche.
Wir haben uns dort mit 9 Familien bereits im Dezember getroffen und es
war großartig! Der Saal ist groß genug zum Sitzen, Toben (Matten und
Bälle sind da), dazu gibt es einen Loungebereich mit Kinderecke zum
Spielen und Malen. Es wäre schön, wenn wieder jeder etwas zum
gemeinsamen Buffet mitbringt. Vielleicht mag der eine oder andere auch
sein Musikinstrument mitbringen.

Ich hoffe viele haben Zeit und Lust bis hinter zu fahren, es lohnt sich.
Wir freuen uns auf euch!

Mit der Straßenbahn bis zur Emil-Wölk Str. fahren, von da etwa 2 Minuten runter in Richtung Saale laufen. Man sieht das flache Gebäude schon von der Bahnhaltestelle.

FreilernerFamilienTreffen am 12.01.2017 in Jena

Donnerstag, 12. Januar 2017 11:00
KuBuS Lobeda-West, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 Jena

Direktlink
Alle Einträge ansehen

Bilder der Gruppe

Projekte

Gruppenbeschreibung

Wir sind eine Gruppe von Familien und Einzelpersonen, die sich fürs Freilernen interessieren und teilweise auch praktizieren. Als Initiative sind wir eine Mitgliedsorganisation im Bundesverband Natürlich Lernen! e.V.
Angefangen hat es mit einem Filmabend &quot;Being and Becoming&quot; im Februar 2015, welcher viele Leute zusammengebracht hat, die sich schon lange mit dem Thema auseinandersetzen, aber auch "Neue".
Wir treffen uns einmal im Monat um uns auszutauschen und organisieren Veranstaltungen zum Thema.

Kontakt: freilerner.in.jena(at)gmx.de

Unser Verständnis des Begriffs "Freilernen" (synonym zu "Natürliches Lernen", "Unschooling", Zitat von www.bvnl.de/index.php/natuerlich-lernen):

Natürliches Lernen ist selbstinitiiertes, selbstgesteuertes und bedürfniszentriertes Lernen, das in Begegnungen und Erfahrungen wurzelt und in direktem Bezug zum persönlichen Erleben steht.

Voraussetzungen dafür sind, dass das Lernen frei gewählt in einer gewaltfreien, anregenden, frei gewählten, unterstützenden Umgebung stattfinden kann, und dass es begleitet wird von erwachsenen Bezugspersonen mit einem grundlegenden Vertrauen in die natürliche Selbstverständlichkeit des Entwicklungsprozesses.

MITTEILUNG: Es gibt in Deutschland Gruppen, Initiativen, Vereine, Parteien und andere, die wie viele von uns für die Abschaffung der gesetzlichen Schulpflicht eintreten.
Auch die AfD Sachsen-Anhalt hat dies in ihrem Wahlprogramm 2016 aufgenommen. Wir kooperieren NICHT mit der AfD, sei es auf Bundes-, Landes- oder Kreisebene. Auch gibt es Gruppen, die für die Abschaffung der Schulpflicht aus eigenen ideologischen Motiven kämpfen. Wir tragen keine Ideologie an unsere Kinder heran. Das widerspräche der Idee des Freilernens.